Gastkarten :

Die Gastkarten werden zukünftig über ein Internetportal des VNAV vertrieben.


Allgemeine Hinweise

Mindestmasse: Bachforelle 27 cm, Regenbogenforelle 25 cm, Äsche: 30 cm

Fangbegrenzung pro Tag 3 Salmoniden 

Angelmethoden/Streckenkennzeichnung- gelbes Schild mit einem „F“: Angeln nur mit künstlicher Fliege erlaubt- rotes Schild: generelles AngelverbotAchtung, auf Streckenübergänge (geteilte Schilder) achten.
Schonzeiten für alle Fische : 15.9. - 31.3. für die Äsche gilt 15.09. - 15.05.


Achtung ! Von der Mündung des Kästenbach bis Thale Waldkater ist Dauer Schonstrecke absolutes Angelverbot !


Die Angelstrecken befinden sich im Landschaftsschutzgebiet Harz und berühren das Naturschutzgebiet Bodetal. Dementsprechend ist jeder Angler verpflichtet, die Belange des Naturschutzes sorgfältig zu beachten. Insbesondere sind die Ufer so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, da sie Gelegezonen für geschützte Wasservögel darstellen können. Fischsterben oder - Krankheiten sowie Gewässerverschmutzungen sind unverzüglich anzuzeigen.

Gegenüber Fischereiaufsehern und Fischereischutzbeauftragten der Vereinigung Nordharzer Anglervereine e. V. insbesondere des Fliegenfischer  und Gewässerschutzvereins Bodetal e. V.  hat sich jeder Angler mit den erforderlichen Dokumenten auszuweisen. 


 

 

 

 

Kontakt:
Fliegenfischer und Gewässserschutzverein Bodetal e.V.

Bodeweg 1

06502 Thale/Wendefurth



 

Besucher seit 18.02.2009

124189